Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nächtliches Journal

  1. #1
    Ich beginne ein neues Tagebuch hier auf dem FF. Der Name stammt von meinem persönlichen Tagebuch ”Nocturnal System” auf Blogger. Der Name kommt von der Tatsache, dass ich meine gesamte Analyse in der Abend-Nachtzeit nach der Arbeit oder an den Wochenenden mache, also den Begriff ”Nacht”.

    Ich werde von nun an mein Blog-Zeug hier posten. Hoffentlich würde dies mich motivieren, meine Trades auf dem neuesten Stand zu halten.

    Ich mache meine Analyse auf der Wochen-Chart und trage Positionen auf der Tages-Chart ein. Ich tausche alle Majore und viele Kreuze. Meine Trading-Technik beinhaltet das Markieren von Schlüsselumkehrungen, Widerstand oder Unterstützungsleveln. Ich mache meine wöchentliche Chartanalyse am Ende der Handelswoche. Suchen Sie sich die Paare aus, die interessante Züge machen, und beobachten Sie sie dann täglich auf mögliche Trades für die Woche.

    Hilmy83
    Nächtliches System

  2. #2
    Zitat Zitat von ;
    Ich beginne ein neues Tagebuch hier auf dem FF. Der Name stammt von meinem persönlichen Tagebuch ”Nocturnal System” auf Blogger. Der Name kommt von der Tatsache, dass ich meine gesamte Analyse in der Abend-Nachtzeit nach der Arbeit oder an den Wochenenden mache, also den Begriff ”Nacht”. Ich werde von nun an mein Blog-Zeug hier posten. Hoffentlich würde dies mich motivieren, meine Trades auf dem neuesten Stand zu halten. Ich mache meine Analyse auf der Wochen-Chart und trage Positionen auf der Tages-Chart ein. Ich tausche alle Majore und viele Kreuze. Meine Trading-Technik beinhaltet das Markieren von Schlüsselumkehrungen, Widerstand oder Unterstützungsleveln. Ich mache meine wöchentliche Chartanalyse am Ende der Handelswoche. Suchen Sie sich die Paare aus, die interessante Züge machen, und beobachten Sie sie dann täglich auf mögliche Trades für die Woche. Hilmy83 Nächtliches System
    Ich freue mich darauf. Es ist gut, jemanden zu sehen, der die kurzfristigen Charts nicht handelt. Ich bin den ganzen Weg bei dir
    Peter

  3. #3
    Der erste Handel ist lang AUDJPY. (siehe beigefügt) Wie Sie aus der wöchentlichen sehen können, ist das Paar auf der Aufwärtstrend-Unterstützung. Um zu sehen, ob es von der Unterstützung abprallt, schaue ich auf die Tages-Chart und es bricht das Dreiecksmuster, das ich gemacht habe. Ich ging lange bei 89,27 mit Stop-Loss bei 88,75 (52 Pips Risiko) mit 4500 Lots, die etwa 39 CentPip ist. Ich habe einen Fehler beim Stop-Loss gemacht, basierend auf dem Los. Ich wollte den Stop Loss bei 88,24 haben, aber ich hatte 4500 Lots, als ich einstieg, also konnte ich den Stop Loss nicht erhöhen, sonst würde ich mein Risiko erhöhen. Ich sollte beim nächsten Mal wirklich mehr Aufmerksamkeit schenken. Der Aussie hatte einen starken Leitindex, steigende Beschägung und Verbrauchervertrauen. Das Vertrauen in Hausverkäufe und Unternehmen schwindet jedoch. Ihre qualifizierten Stellenangebote haben ebenfalls zugenommen. Aber ich gehe davon aus, dass das Verbrauchervertrauen mit hoher Beschägung den australischen Dollar höher treiben wird. Dann ging ich lange auf AUDNZD (siehe Anhang). Ich sehe, dass die Wochenchart nach einer sehr langen bärischen Kerze eine zinsbullische Kerze produziert hat. Das könnte bedeuten, dass die Bären an Kraft verlieren. Mit Blick auf die Tages-Chart sehe ich einen Hammer auf dem Boden des Trends und dies ist eine mögliche Umkehrung. Ich ging lange AUDNZD bei 1,1399 mit Stop-Loss bei 1,1294 mit 2500 Lots, die etwa 17 CentPip ist. Da die australische Wirtschaft ziemlich anständig ist, gehe ich davon aus, dass die steigenden Transport- und Lohnkosten des Kiwi ihn senken werden. Außerdem könnte der zurückhaltende Ton nach dem Leitzins weiter nach unten drücken. Meine Stop-Losses von jetzt an sollten der niedrigste Preis der vorherigen Kerze auf dem täglichen oder jedem Schlüsselwiderstand sein. Also habe ich die Trades genommen und was auch immer die Ergebnisse sind, ich hoffe, dass ich von ihnen lernen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Die tradingintuitive Webseite verwendet Cookies
Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung. Lesen Sie mehr