Autohotkey Zeichne Trendliniencode - Seite 2
Seite 2 von 572 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Autohotkey Zeichne Trendliniencode

  1. #11
    2 Attachment (s) Hier gehts. 'Draw HLine Drop' zeichnet eine Linie, wo es gelöscht wird 'Draw HLine Key' zeichnet eine Linie LineOffset Bytes aus dem Gebot Ändern Sie die Parameter in den Dateien nach Ihren Bedürfnissen Code eingefügt/Kommentarzeile unten, um das Eingabeparameterfenster anzuzeigen ivierung/# Eigenschaft show_inputs extern color LineColor = Aqua; extern int LineStyle = STYLE_SOLID;/0-4: STYLE_SOLID, STYLE_DASH, STYLE_DOT, STYLE_DASHDOT, STYLE_DASHDOTDOT extern int Linientyp = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND
    https://www.tradingintuitive.com/att...1501593535.mq4
    https://www.tradingintuitive.com/att...2062473370.mq4

  2. #12
    Vielen Dank, dass Sie diesen Code zusammengefügt haben, aber es ist immer noch nicht das, was ich brauche. Ich zeichne Trendlinien ab dem Ende bestimmter Balken. Ich muss das Trendlinienobjekt anstelle des horizontalen Linienobjekts verwenden, damit ich den Startpunkt sehen kann. Wie Sie wissen, zeichnet das horizontale Linienobjekt eine Linie über den gesamten Bildschirm, so dass es schwierig ist herauszufinden, an welchem ​​spezifischen Abschluss es angebracht ist. Alle meine Trendlinien sind horizontal, also wäre es großartig, wenn wir die Trendlinie so modifizieren könnten, dass sie immer in einem Winkel von 0 Grad liegt. Ist das möglich?
    Zitat Zitat von ;
    Bitte schön. 'Draw HLine Drop' zeichnet eine Linie, wo es gelöscht wird 'Draw HLine Key' zeichnet eine Linie LineOffset Bytes aus dem Gebot Ändern Sie die Parameter in den Dateien nach Ihren Bedürfnissen Code eingefügt/Kommentarzeile unten, um das Eingabeparameterfenster anzuzeigen ivierung/# Eigenschaft show_inputs extern color LineColor = Aqua; extern int LineStyle = STYLE_SOLID;/0-4: STYLE_SOLID, STYLE_DASH, STYLE_DOT, STYLE_DASHDOT, STYLE_DASHDOTDOT extern int Linientyp = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND
    Zitat Zitat von ;
    Bitte schön. 'Draw HLine Drop' zeichnet eine Linie, wo es gelöscht wird 'Draw HLine Key' zeichnet eine Linie LineOffset Bytes aus dem Gebot Ändern Sie die Parameter in den Dateien nach Ihren Bedürfnissen Code eingefügt/Kommentarzeile unten, um das Eingabeparameterfenster anzuzeigen ivierung/# Eigenschaft show_inputs extern color LineColor = Aqua; extern int LineStyle = STYLE_SOLID;/0-4: STYLE_SOLID, STYLE_DASH, STYLE_DOT, STYLE_DASHDOT, STYLE_DASHDOTDOT extern int Linientyp = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND

  3. #13

    Zitat Zitat von ;
    Ich muss das Trendlinienobjekt anstelle des horizontalen Linienobjekts verwenden, damit ich den Startpunkt sehen kann.
    Nun, dafür ist der LineType-Parameter zuständig. Warum änderst du es nicht selbst? Ich habe Informationen über die möglichen Optionen zur Verfügung gestellt: extern int LineType = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND

  4. #14
    Ohh ich sehe. Gibt es eine Möglichkeit, den Strahl der Trendlinie so zu verändern, dass er in einem Winkel von 0 Grad fixiert wird? Wenn ich zum Beispiel die äußerste linke Seite (Anfang) der Trendlinie anfasse und sie bewege, möchte ich, dass die gesamte Trendlinie horizontal bleibt, anstatt von diesem Punkt aus zu schwenken. Auch der Strahl zieht nach hinten und erstreckt sich nach links statt nach rechts.
    Zitat Zitat von ;
    Nun, dafür ist der LineType-Parameter zuständig. Warum änderst du es nicht selbst? Ich habe Informationen über die möglichen Optionen zur Verfügung gestellt: extern int LineType = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND
    Zitat Zitat von ;
    Nun, dafür ist der LineType-Parameter zuständig. Warum änderst du es nicht selbst? Ich habe Informationen über die möglichen Optionen zur Verfügung gestellt: extern int LineType = OBJ_HLINE;/1,2: OBJ_HLINE, OBJ_TREND

  5. #15

    Zitat Zitat von ;
    Ohh ich sehe. Gibt es eine Möglichkeit, den Strahl der Trendlinie so zu verändern, dass er in einem Winkel von 0 Grad fixiert wird? Wenn ich zum Beispiel die äußerste linke Seite (Anfang) der Trendlinie anfasse und sie bewege, möchte ich, dass die gesamte Trendlinie horizontal bleibt, anstatt von diesem Punkt aus zu schwenken.
    Nimm es in der Mitte?

  6. #16
    Aber dann wird es nicht bis zum Ende der Bar schnappen, an die ich versuche es anzubringen. Es tut mir leid, vielleicht bin ich hier zu wählerisch. Haha. Ich schätze es sehr, dass Sie den Code gepostet haben und ich werde versuchen, es zu ändern.
    Zitat Zitat von ;
    Nimm es in der Mitte?
    Zitat Zitat von ;
    Nimm es in der Mitte?

  7. #17
    Die Trendlinie verhält sich wie jede andere Trendlinie in MT4. Ich denke nicht, dass es möglich ist, die Art zu ändern, wie sich Trendlinien in MT4 verhalten. Vielleicht hilft das Ändern der Magnetempfindlichkeit von MT4. ToolsOptionsObjects
    Zitat Zitat von ;
    Aber dann wird es nicht bis zum Ende der Bar schnappen, an die ich versuche es anzubringen. Es tut mir leid, vielleicht bin ich hier zu wählerisch. Haha. Ich schätze es sehr, dass Sie den Code gepostet haben und ich werde versuchen, es zu ändern.
    Zitat Zitat von ;
    Aber dann wird es nicht bis zum Ende der Bar schnappen, an die ich versuche es anzubringen. Es tut mir leid, vielleicht bin ich hier zu wählerisch. Haha. Ich schätze es sehr, dass Sie den Code gepostet haben und ich werde versuchen, es zu ändern.

  8. #18
    1 Anhang (e) Hier ist ein Beispiel für das, was ich tue. Ich hasse es nur, dass ich jedes Mal in die Trendlinieneigenschaften gehen muss und den zweiten Wert anpassen muss, damit ich eine gerade Linie bekommen kann. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Preispunkt so zu codieren, dass er immer mit dem ersten Preispunkt korreliert, um einen horizontalen Strahl zu erzeugen?
    Zitat Zitat von ;
    Die Trendlinie verhält sich wie jede andere Trendlinie in MT4. Ich denke nicht, dass es möglich ist, die Art zu ändern, wie sich Trendlinien in MT4 verhalten.

  9. #19
    Man könnte einen EA schreiben, um die Trendlinien mit einem bestimmten Namen kontinuierlich zu überprüfen und einen Preisparameter an den anderen anzupassen. Ich kenne keinen anderen Weg.
    Zitat Zitat von ;
    Hier ist ein Beispiel von dem, was ich mache. Ich hasse es nur, dass ich jedes Mal in die Trendlinieneigenschaften gehen muss und den zweiten Wert anpassen muss, damit ich eine gerade Linie bekommen kann. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Preispunkt so zu codieren, dass er immer mit dem ersten Preispunkt korreliert, um einen horizontalen Strahl zu erzeugen?
    Zitat Zitat von ;
    Hier ist ein Beispiel von dem, was ich mache. Ich hasse es nur, dass ich jedes Mal in die Trendlinieneigenschaften gehen muss und den zweiten Wert anpassen muss, damit ich eine gerade Linie bekommen kann. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Preispunkt so zu codieren, dass er immer mit dem ersten Preispunkt korreliert, um einen horizontalen Strahl zu erzeugen?

  10. #20
    Das ist fast perfekt, aber ich muss Punkt 2 ändern.} ObjectSet (sLineName, OBJPROP_TIME1, WindowTimeOnDropped ()); ObjectSet (sLineName, OBJPROP_PRICE1, WindowPriceOnDropped ()); if (LineType == OBJ_TREND) {ObjectSet (sLineName, OBJPROP_TIME2, Zeit [0]); ObjectSet (sLineName, OBJPROP_PRICE2, Gebot); } Dadurch kann ich einen Strahl von dem Punkt aus zeichnen, den ich angegeben habe, aber jetzt wird der 2. Punkt automatisch mit dem aktuellen Gebot verbunden. Können wir irgendwie ändern ... ObjectSet (sLineName, OBJPROP_TIME2, Time [0]); ObjectSet (sLineName, OBJPROP_PRICE2, Gebot); ... so dass es beim WindowTimeOnDropped-Preis um 5 oder was auch immer geplottet wird. Dies wird immer eine horizontale Linie erstellen, oder? Ich weiß einfach nicht, wie der Code aussehen würde.
    Zitat Zitat von ;
    Man könnte einen EA schreiben, um die Trendlinien mit einem bestimmten Namen kontinuierlich zu überprüfen und einen Preisparameter an den anderen anzupassen. Ich weiß es nicht anders.
    Zitat Zitat von ;
    Man könnte einen EA schreiben, um die Trendlinien mit einem bestimmten Namen kontinuierlich zu überprüfen und einen Preisparameter an den anderen anzupassen. Ich weiß es nicht anders.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Die tradingintuitive Webseite verwendet Cookies
Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung. Lesen Sie mehr