Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ECN-Broker mit guter Charting-Benutzeroberfläche für den Handel

  1. #1
    Ich bin Visual Trader und handele ausschließlich aus den Charts. Ich bin seit 2,5 Jahren bei Oanda und habe mich ziemlich an die einfache Chart-Benutzeroberfläche für den Handel gewöhnt. Ich suche eine Alternative zu Oanda. Ich suche nach :

    1) ECN
    2) Reguliert (Ich sehe keine BVI, Steueroasen, Zypern, Naher Osten, russische, afrikanische oder lateinische Makler)
    3) Charting-Benutzeroberfläche für den Handel (weniger technische Analyse) Meistens Auftragseingabe, visuelle Anzeige der Order, die in den Charts platziertgehandelt werden. (Die durchschnittliche Kostenlinie im Diagramm ist so nützlich, aber es gibt nur wenige Benutzeroberflächen). Möchte mehr Flexibilität beim Auftragsmanagement als Oanda.
    4) Die Spreads Provision muss Oandas Spread verbessern
    5) Absicherung. Oanda bietet dies nicht an und ich denke, dass alle Broker mit Sitz in den USA unterwegs sind. Im Moment verwende ich Unterkonten zur Absicherung.
    6) Getrennte Mittel oder etwas mit ausreichender Sicherheit.
    7) Angemessene Überschläge.
    8) Zinsen auf überschüssige Mittel. Viele Broker bieten dies nicht an, und ich denke, dass dies eine Finanzierungsquelle ist, die die meisten still halten wollen. Angesichts der niedrigen Zinssätze derzeit kaum Auswirkungen. Wenn die Basiswährung jedoch AUD ist, sind dies jährlich zusätzliche 4%.
    9) Nach vielen Währungen suchen. Gold, Silber, Öl wäre ein Bonus.

    Ich tausche meinen Lebensunterhalt und ich möchte meine Kostenstrukturen verbessern, damit jeder Pip Interesse zählt.

    Bisher hat sich meine Suche auf Dukascopy beschränkt und ihre Jforex-Plattform ist am nächsten. Sie bieten keine Charting-Software von Drittanbietern an, so dass Flexibilität nicht gegeben ist. Die Spreads für EURUSD sind jedoch nicht notwendigerweise besser als die von Oanda, da sie ständig zwischen 0,5 und 1 Pip schwanken. Oder zumindest habe ich das auf der Demo gesehen. Oanda 0.9 spread bleibt während des ganzen Tages mindestens außerhalb der Nachrichtenzeit. Wenn Sie also durchschnittlich 0,75 Pip Provision berechnen, kann Oanda sogar mit dem 50% -Einführungsrabatt besser sein als Oanda. Ich denke, die Einsparungen hängen vom Portfolio der gehandelten Währungen ab. AUD-basierte Paare sind ungefähr die gleiche wie die von Oanda.

    Auch als interaktive Broker betrachtet. Die Mindesthandelsgröße beträgt jedoch 25.000 (für eine vernünftige Provision). Ich weiß jedoch nicht genug über die Handelsschnittstelle und die Software von Drittanbietern, die damit arbeitet. Ninja-Händler und Sierra Chart wurden erwähnt. Wenn jemand, der Erfahrung mit der IB-Schnittstelle undoder mit Ninja TraderSierra Chart usw. hat, seine Erfahrungen teilen möchte, wird dies wirklich nützlich sein. Wie wäre es mit Amibroker als Schnittstelle für den Handel? Weiß jemand hier, ob das meinen Bedürfnissen entspricht?

    Auch das Capital Forex Pro der London Capital Group wurde vorgestellt. Ich habe nicht den Dreh raus. Vielleicht bin ich beim Erlernen neuer Software nicht so schlau.

    Ich denke darüber nach: Nordmarkets, Baxter-fx, Vcap und Icap. Ich denke, Nordmarkets fiel aufgrund einiger hässlicher Kommentare von Händlern aus.

    Mein Handelsstil ist: Ad-hoc. Ich skalpiere, wenn sich die Gelegenheit ergibt, und nehme Positionen ein, wenn sie an der richtigen Stelle des Diagramms ist. Es ist also eine Mischung.

    Schließlich kein Fan von Metatrader.

    Mein Kapital ist 50.000 USD, und es werden monatlich Dutzende Millionen gehandelt.

    Würde mich über Ihre Kommentare freuen. Vielen Dank.


    Warum sollte ich aus Oanda ausziehen? Diversifizierung und der Versuch, bessere Kosten zu erzielen. Ich schätze, ich kann pro ECN monatlich 1 bis 2k sparen. Die Plattform von Oanda neigt zu Verbindungsabbrüchen und Daten und Diagramme können Verzögerungen aufweisen. Die Ausführungszeiten können besser sein und die Berichterstellungsfunktionen und der Kundenservice können erheblich verbessert werden. Für ein Unternehmen mit dieser Art von Finanzierung und Größe habe ich vielleicht mehr erwartet.

  2. #2

    Zitat Zitat von ;
    Ich würde den Handel mit Dutzenden Millionen monatlich aufhalten, bis Sie die Schnittstelle kennen gelernt haben.
    Klassisch.

  3. #3
    Thanks Trader KGB Antwort an Da Sie monatlich Dutzende Millionen handeln, wie ist eine Ausgabe von 25.000 Minuten ein Problem? Meine Handelsgröße kann je nach Situation und wie ich den Markt lese, zwischen 5.000 und 100.000 schwanken. Ich würde gerne einem Trend folgen, aber oft, wenn es an die äußersten Enden der Grafik geht, bekomme ich kalte Füße und schränke meinen Handel ein. Ich benutze auch kleine Geschäfte, um die Gewässer zu testen. Wenn ich auf dem richtigen Weg bin, steigt die Lautstärke bis zu den kalten Füßen an. In Bezug auf die Dukascopy-Regulierung halten Sie es für nicht von Schweizer Standards geregelt? Ich müsste sie danach fragen. Aber ich mag die Idee, dass Sie Ihr Geld in einer Schweizer Bank anstelle von Dukascopy platzieren und von diesem Bankkonto aus handeln können. (Ich habe diese Größe bisher noch nicht erreicht) Übrigens Es ist nicht überraschend, zehn Millionen von Millionen zu sammeln, wenn Sie schnell Positionen ein und aussteigen. Ich durchschnittlich 80 Trades pro Tag oder 40 Trades Roundtrip x 25k. Auf jeden Fall wird voluminösen Handel aufhalten, bis ich mit der Schnittstelle vertraut bin. Danke für deine Beiträge!

  4. #4

    Zitat Zitat von ;
    In Bezug auf die Dukascopy-Regulierung halten Sie es für nicht von Schweizer Standards geregelt?
    Absolut 100% ungeregelt. Ihre Banklizenz wurde noch nicht genehmigt. Ich bin mir nicht sicher, was sie halten kann, es ist schon über ein Jahr her. Da die Schweizer Regierung verlangt, dass alle lokalen Forex-Broker Banklizenzen haben (und somit von der FINMA reguliert werden), ist Duka derzeit nicht reguliert.
    Zitat Zitat von ;
    Aber ich mag die Idee, dass Sie Ihr Geld in einer Schweizer Bank anstelle von Dukascopy platzieren und von diesem Bankkonto aus handeln können. (Ich habe diese Größe noch nicht erreicht, obwohl BTW)
    Untersuchte auch die Finanzierungsmöglichkeit ihrer Bank vor einiger Zeit. Es ist ein bisschen fischig, Sie unterschreiben eine Vereinbarung, die Ihnen den direkten Widerruf von Rechten von Ihrem Bankkonto nicht an Duka selbst, sondern direkt an ihren CEO im persönlichen Namen ermöglicht. Nicht sicher, was damit los ist, aber es war für mich eine teilweise rote Flagge. Es wirkt sich auch ziemlich stark auf die Margen aus. Ich glaube, maximal 20: 30: 1. Dies könnte sich geändert haben, wer weiß, sie sind nicht sehr auffällig mit Details zu ihrer Website.

  5. #5

    Zitat Zitat von ;
    Absolut 100% ungeregelt ....
    Vielen Dank.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Die tradingintuitive Webseite verwendet Cookies
Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Webseitenerlebnis bestmöglich anbieten zu können. Durch weitere Nutzung der Webseite erlauben Sie die Nutzung von Cookies. Für weitere Details und wie Sie ggf. diese Einstellungen verändern können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung. Lesen Sie mehr