Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wie viele Pips ist realistisch?

  1. #1
    Grüße gute Leute! Da ich Forex sehr sehr neu bin, habe ich mich nur gefragt, welche Arten von Gewinnen realistisch sind (in Pip-Größe)? Versucht jemand von Ihnen, eine bestimmte Menge pro WocheMonat zu machen, zB 200 Pips pro Woche? Was halten Sie für realistisch? Wie viele Pips macht der durchschnittliche SUCCESSFUL Trader?

    Prost!
    Dan

  2. #2
    Wenn Sie KONSTANT 200 Pips pro Monat erhalten, sind Sie definitiv auf dem richtigen Weg.

  3. #3

    Zitat Zitat von ;
    Grüße gute Leute! Da ich Forex sehr sehr neu bin, habe ich mich nur gefragt, welche Arten von Gewinnen realistisch sind (in Pip-Größe)? Versucht jemand von Ihnen, eine bestimmte Menge pro WocheMonat zu machen, zB 200 Pips pro Woche? Was halten Sie für realistisch? Wie viele Pips macht der durchschnittliche SUCCESSFUL Trader? Prost! Dan
    Willkommen Dan. Es gibt KEINE durchschnittliche Anzahl von Pips pro Tag, die ein ERFOLGREICHER Trader macht. Wenn Sie lernen können, konsistent einen Durchschnitt von 5 Pips pro Tag zu erfassen, können Sie viel Geld verdienen, wenn Sie gutes Geldmanagement haben, fast keine Pechsträhnen und ein gutes Compoundierungssystem. Einige Händler wie Rob Booker und James16 empfehlen, mindestens 10 Pips pro Tag zu schießen. Ich denke, es ist sowohl plogisch als auch finanziell ein besseres Mindestziel. Denken Sie daran, dass ein Pip einen Wert von 0,10 Cent pro Pip (oder weniger) bis 500,00 pro Pip oder mehr haben kann. Pips pro Tag sind also nur eine Art von Zielen. Mit einem guten Compounding-System müssen Sie immer noch eine konstante 5 Pips pro Tag sehen, um ordentlich Compounding für Sie arbeiten zu lassen. Die meisten Leute wären gelangweilt, wenn sie für ein kleines Ziel handeln würden, und die meisten würden bei diesem Spiel verlieren. FT

  4. #4
    Ich trade Kabel und ziele auf 30 Pips pro Tag (150 Pips pro Woche). Meine tägliche Punktzahl in den letzten 3 Monaten lag zwischen -30 und 90. Dieser Handel mit einem Stop von zwischen 10 bis 13 und einem Ziel von entweder 13, 30 oder 50, abhängig von der Einrichtung. Ich schließe normalerweise ein 1/3 bei 13. Mein üblicher Tageswert liegt zwischen -10 und 40. Langsam wird es besser. Ich verstehe kein 10-Pip-Ziel pro Tag, wenn man bedenkt, dass die meisten FX-Hauptpaare, selbst in einem Bereich, 20/35 Pips bewegen. Ich denke, das Ziel hängt von der individuellen Strategie, dem Risiko, dem Ziel und dem Gewinnanteil ab.

  5. #5
    Danke FT, WTB und Hagadol! Ich hoffe auf Effizienz, ich möchte so viele Pips wie möglich für den geringsten Aufwand machen! Warum ich meine Frage in erster Linie gestellt habe, war, dass ich bemerkt habe, dass Menschen in diesen Foren für alle Arten von Rendite eintreten. Zum Beispiel habe ich Threads gelesen, die über 10 Pips pro Tag reden, andere zielen auf 2 Pips pro Trade für 20 Trades pro Tag, dann lese ich einen Verkaufsargument von James16, der Dialist ist, der seine Version eines bekannten Systems lehrt, das ihn gemacht hat ein großer Gewinn im letzten Monat! Es ist so schwierig beim ersten Start - nur so viele Informationen zur Verfügung, wo ich anfangen soll! Dan

  6. #6
    ”Ich habe bemerkt, dass Menschen in diesen und anderen Foren für alle Arten von Rückkehr eintreten.” Regel Nummer 2 - Seien Sie vorsichtig beim LesenHören von PartiturenAnrufen in Foren und Chatrooms. Die meisten sind übertrieben. Wenn Sie einen Chatraum betreten, zum Beispiel Money Tec, sagt jemand, der einen Trade anruft, nie: ”Ich bin bei Long 81 eingetreten, wenn der Kurs bereits bei 76 liegt. Fast alle Calls sind, wenn der Trade bereits profitabel ist. Merkwürdig das! Weil ich alle paar Tage einen Trade eingebe, der sofort in Debit geht, ohne den Spread. Zurück zum Thema - Wenn Sie Ihre Risiko-Belohnung aussortieren und sicherstellen, dass Ihre Gewinner größer sind als Ihre Verlierer, sollten Sie in der Lage sein, mehr als 10 zu erreichen!

  7. #7
    Ich denke, dass Sie eine Schlüsselkomponente vermissen, wenn Sie einfach nach einer bestimmten X-Zahl von Pips pro Tag streben möchten. Es ist zu wenig. Sie müssen auf jeden Fall Ihr Risiko-Nutzen-Verhältnis und den GewinnVerlust-Prozentsatz berücksichtigen. Möchten Sie für 20 Pips pro Tag schießen, wenn Sie einen 40-PIP-Stop-Loss haben? Das bedeutet, dass Sie für jeden Handel, den Sie verlieren, zwei Gewinntrades benötigen, nur um Breakeaven zu erhalten. Klingt das nach einer guten Idee? Könnte sein. Sie müssen Ihren Gewinnprozentsatz kennen. Aber wenn Sie einen Handelsdurchschnitt von 70% haben, können Sie dies tun, weil Sie am Ende immer noch positive Pips haben. Nimmst du auch immer Profit, wenn du 20 Pips erreichst oder bewegst du deinen Stopp zum Breakeven und steigst für mehr? Dies wird sich nun auf Ihr durchschnittliches Risiko-Nutzen-Verhältnis auswirken. Der Versuch, eine Torpunktzahl zu erreichen, ist wie Kobe Bryant zu fragen, wie viele Punkte ein Spiel er durchschnittlich haben sollte. Was, wenn er 50 Punkte sagte? Okay, wie viele Schüsse (Risiko - Risiko, dass ein anderer Spieler zurückschlägt, wenn er einen Schuss verpasst und Punkte erzielt) muss er 50 Punkte (Belohnung) erreichen? Wird er 70 Aufnahmen machen um 50 zu machen? Vorausgesetzt, er schießt keine Freiwürfe oder 3 Zeigern, hätte er nur 25 von 70 Schlägen gemacht, das ist ein schlechter Feldzielanteil (35%). Nehmen wir an, jedes Mal, wenn er verpasst hat und er 55 Mal verpasst hat, hat das andere Team 2 Punkte erzielt und Kobe ist nur der Spieler, der für sein Team getroffen hat (was normalerweise der Fall ist). Okay, lass uns rechnen, Kobe erhält 50 Punkte, das andere Team 110 Punkte (55 x 2 = 110). Lakers verlieren noch. Ich hoffe das macht Sinn. Wenn nicht, es tut mir leid. Ich bin immer noch ungläubig, wie Kobe gestern Abend Denver Nuggets unterrichtet hat. Was ich versuche zu sagen, ist, die Statistiken für das System zu kennen, mit dem Sie handeln. Nachdem du die Statistiken analysiert hast, garantiere ich, dass du weißt, wie viele Pips du durchschnittst. Prost!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •